Wird Google Translate jemals besser sein als ein professioneller Übersetzer?

Dies ist eine interessante Frage, die wir uns als Computerfreaks sehr oft stellen: Werden Dienstleistungen der automatischen, maschinellen Sofortübersetzung im Internet wie Google Translate (oder Babelfish), jemals besser sein als “die echte Dienstleistung”, nämlich die eines Menschen, der Ihr Dokument übersetzt?

Was technische Übersetzungen angeht, so ist die Antwort, unserer Meinung nach, eher “nein”.

Das soll nicht heißen, dass Google Translate keine Vorteile hat. Wir verwenden dieses Tool regelmäßig, um “das Wesentliche” eines Dokuments in einer Sprache zu erhalten, mit der wir nicht so vertraut sind. Für diesen Zweck ist es ein super Werkzeug. Es zeigt eben das, wozu das Internet fähig ist!

Wir haben jedoch sehr oft urkomische Übersetzungen gesehen, die mit Google Translate gemacht wurden und die das, was man als gute Übersetzung ansieht, weit verfehlt hatten. Obwohl dieser Service mit der Zeit besser wird, so ist es noch ein langer Weg bis er gut genug ist, um für geschäftliche Zwecke verwendet zu werden, wo Genauigkeit (oder besser gesagt Ungenauigkeit) Sie eine Menge Geld kosten kann.

Jedes Wort zählt in einem technischen Dokument, deshalb müssen Sie sicher sein, dass es fehlerfrei übersetzt wird.

Wir haben einen Kommentar-Bereich und laden Sie ein, (unten) ein lustiges Beispiel hinzuzufügen, das Google Translate Ihnen unerwartet entgegen geworfen hat!

Auch erhältlich in: Englisch

Comments are closed.