Satzlänge

Mir ist bewusst, dass Patentanträge in einer bestimmten Weise formuliert werden müssen, aber ist es wirklich nötig einen Satz mit 220 Wörtern im Originaltext zu verwenden?

In anderen Patentanträgen, die ich übersetzt habe, waren die Komponenten in lesbare und verständliche Sätze aufgeteilt, aber alles über 200 Wörter kann einfach keinen Sinn machen – auch nicht in der Originalsprache.

Ich würde Diskussionen über solche Mammut-Sätze sehr begrüßen, sowie Erfahrungsberichte darüber, wie andere Übersetzer damit umgehen.

Auch erhältlich in: Englisch

Comments are closed.